Peters Pension Umgebung

Meine Pension liegt bei Pfaffenhofen/Ilm im Herzen der Holledau. In unserer Landschaft, 40 Kilometer nördlich von München, gibt sehr sehr viele Hügelketten, mit herrlichen Tälern und weiten Ausblicken über die Landschaft. Viele Wanderwege und auch ein Teil des Jakobsweges führt durch den Landkreis Pfaffenhofen. Es geht vorbei an idyllischen Ortschaften, vorbei an Kirchen und Kapellen sowie Hopfengärten. Ganz in der Nähe liegt Herrnrast, eingerahmt von Wäldern, Feldern und Wanderwegen. Außerdem gibt es kleinere Seen, wie den Kranzberger Weiher bei Allershausen. In Pfaffenhofen gibt es auch ein Freibad, ein Eisstadion und eine Kletterhalle pafrock.

 

In meinem Wohnort Ilmmünster gibt es in Fußnähe die Bäckerei Wörmann, die ab 5.45 Uhr morgens geöffnet hat und die Metzgerei Summerer, die noch selbst schlachtet. 

Außerdem gibt es im Ort einen ausgezeichneten Italiener, das LaMasseria, eine Sparkasse und am Ortsrand einen Netto Markt. 

 

Der nächstgelegene Bahnhof ist in Reichertshausen/Ilm, rund 2km entfernt oder in Pfaffenhofen/Ilm, rund 5km entfernt. Stündlich fahren hier Züge von/nach Nürnberg bzw. Ingolstadt und München. Beide Städte sind rund 40km von Ilmmünster entfernt, Ingolstadt im Norden erreichbar über die B13 oder die A9, unsere Landeshauptstadt München im Süden.

 

Pfaffenhofen an der Ilm ist lebenswert! 2011 gewann die Stadt mit rund 24.000 Einwohnern den Live Award und darf sich laut des jährlich zu vergebenen Preises lebenswerteste Stadt der Welt nennen.

 

Es gibt einen Wochenmarkt dienstags und samstags am Vormittag auf dem Hauptplatz, der zur Landesgartenschau 2017 neu gestaltet wurde und von schönen Geschäften und Cafe umrahmt ist. Bummeln, Latte Macchiato trinken, Essen gehen ist hier möglich. Auch ein Kino, das Cineradoples und eine Kegelbahn gibt es am Ortsrand für Schlechtwettertage. 

Auch kulturell hat die Stadt Pfaffenhofen und die nähre Umgebung einiges zu bieten. 

Vom Hopfenmuseum in Wolnzach über das Kloster Scheyern mit Klosterschänke und Biergarten oder die Kunst im Gut - Veranstaltung zweimal im Jahr bis hin zum Christkindlmarkt.